Über mich

Über mich
Hallo und Willkommen auf meinem Nähblog O.mimi

Ich heiße Jutta,1989, als meine Kinder noch klein waren, habe ich mit dem Hobby „Nähen“ begonnen. Die Grundbegriffe des Nähens habe ich in einem Nähkurs erlernt, mir dann eine günstige Nähmaschine gekauft und für meine beiden Kinder Kleidung genäht. Aber aus Zeitmangel habe ich leider doch nur sehr selten etwas genäht. 2010 habe ich wieder die Liebe zum Nähen entdeckt. Ich habe mir eine Pfaff Creative 4.0 mit Stickmodul (eine wirklich tolle, vielseitige Näh/Stickmaschine), eine Bernina 1150MDA Overlock und eine Janome Cover Pro 1000 CPX gekauft (natürlich nicht alle Maschinen auf einmal 🙂 ). Jetzt nähe ich hauptsächlich für meine beiden Enkel Lisa und Maximus – ab und zu – aber eher selten auch etwas für mich.Am liebsten benutze ich farbenfrohe, ausgefallene Stoffe:für Lisa mit viel Getüddel; also Prinzessinnen-like und für Maximus coole Jungenkleidung. Meine Freude und Kreativität am Nähen möchte ich in diesem Blog mit euch teilen. Liebe Grüße
Jutta kontakt@o.mimi-sign.de

Ich bedanke mich bei PHP Freelancer Köln – Lars Badke für die Erstellung meines Internet Blogs!

Für den privaten Gebrauch dürfen meine Sachen gerne nach gearbeitet werden, für den gewerblichen Gebrauch bedarf es jedoch einer Genehmigung!
Alle Bilder auf diesem Blog sind mein Eigentum und dürfen ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interview bei Stoffkontor “Blogger im Porträt”
Nachgefragt: Jutta von „O.Mimi-sign”
12.08.2013 17:15 von

Tags:

Liebe Stoffkontor-Freunde,
Heute möchten wir euch den Blog von Jutta vorstellen. Bei O.Mimi-Sign wird Einzigartigkeit groß geschrieben.

Steckbrief
Name: Jutta

Blog-URL: http://www.mimi-sign.de/

Blogger seit: November 2012

7Minuten-7Fragen-Bloginterview

1. Wie bist du zum Nähen gekommen?

Eigentlich durch meine Kinder, vor ca. 25 Jahren als sie noch klein waren habe ich mit dem Hobby Nähen begonnen. Aus Zeitmangel habe ich dann einige Jahre nicht mehr genäht und 2010 die Leidenschaft zu Stoffen und dem Nähen wieder neu entdeckt.

2. Was können Leser auf deinem Blog erwarten?

In erster Linie genähte Unikate für meine Enkel aber auch Wohnaccessoires und Taschen. Jedes Nähprojekt ist bei mir ein Einzelstück, nie 100% gleich – es sollen ja Unikate bleiben. Ich bin offen für neues, was mir gefällt probiere ich umzusetzen / zu nähen. Diese Nähprojekte stelle ich regelmäßig auf meinem Blog vor.

3. Was ist das Besondere für dich am Bloggen?

Mich mit anderen Gleichgesinnten auszutauschen, Ideen zu sammeln bzw. weiter zu geben und meine Nähprojekte zu präsentieren.

4. Wie viel Zeit nimmst du dir zum Bloggen?

Mindestens 2mal die Woche nehme ich mir Zeit zum bloggen. Dazu gehören dann die vielen Besuche auf anderen Blogs und die umfangreiche Bildbearbeitung.

5. Woher holst du dir die Inspiration für deine Ideen?

Aus der großen bunten, interessanten Bloggerwelt und aus der farbenmix Galerie. Meistens habe ich mehr Ideen als Zeit aus diesem Grund wächst meine To-do-Liste stetig an. 🙂

6. Wenn du deinen Blog in 3 Worten beschreiben müsstest? Welche 3 Wörter wären das?

Unikate – farbenmix – Kinder

7. Was sind deine Blog-Pläne für die Zukunft?

Noch ganz viele Projekte auf meiner langen To-do-Liste umzusetzen und mich in den verschiedenen Nähtechniken weiter zu entwickeln.

Persönliches Grußwort
Ich wünsche Euch beim Durchstöbern meines Blogs ganz viel Spaß und hoffe meine Blogpräsentation macht Lust auf mehr.

Werke

2 Gedanken zu “Über mich

  1. Das Kissen mit dem Foto in der Mitte und den Wünschen außen drum ist der Hammer !!
    Nähst du es auch auf Auftrag und was würde es kosten ??

    Danke Kathi

  2. Habe eine tolle Tasche gesehen aus Kork.Man kann sie als Rucksack auch tragen . Wo gibts das Schnittmuster? Oder nähst du auch auf Bestellungen?
    gruss Helen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.